Schiefertafel mit Ideenglühbirne

Pixabay.com (Public Domain CC0)

8 Webseiten, die Ihnen beim Schreiben helfen

Wie Sie Schreibblockaden beheben und die Ideen sprudeln lassen

Klemmt es beim Schreiben? Keine Idee weit und breit? Ihre Finger liegen seit einer Ewigkeit auf der Tastatur, ohne dass ein einziges Wort auf dem Bildschirm erschienen ist? Vielleicht brauchen Sie nur ein wenig Inspiration, damit es wieder „flutscht“. In diesem Artikel habe ich einige Links zusammengestellt, mit denen Sie Ihren Ideenfluss bestimmt wieder ans Laufen bekommen.

Ideenfindung:

Mindmapping bzw. Brainstorming eignen sich hervorragend zur Ideenfindung oder zur Entwicklung einer Idee. Jacqueline Vellguth hat eine schöne Serie zu diesem Thema erstellt.

Tipps gegen Schreibblockaden:

Die Seiten karrierebibel.de und leselupe.de bieten beide gute Tipps, um die Worte wieder fließen zu lassen.

Wie Sie zur menschlichen Schreibmaschine werden, zeigt Ihnen Walter Epp auf schreibsuchti.de.

Heike Thormann nimmt Schreibblockaden den Schrecken auf kreativesdenken.com.

Übungen zum Kreativen Schreiben:

Kurze Schreibübungen, selbst wenn sie nichts mit Ihrem eigentlichen Text zu tun haben, helfen, Ihren kreativen Fundus zu aktivieren und Ihnen neue Ideen, Techniken oder Sichtweisen aufzutun.

25 Übungen gegen „kotzlangweilige Texte“ bietet Walter Epp auf schreibsuchti.de.

Auch brigitte.de steuert zu diesem Thema 16 Übungen zum Anfangen bei.

Die Federreiter aus Elmshorn (federreiter.de) haben auf Pinterest 75 Schreibanstöße gesammelt. Achtung: Die erste Seite kann man anschauen, für alle weiteren bzw. Details zu den Übungen muss man sich bei Pinterest registrieren.

Einige sehr kurze, aber hautnah am eigenen Körper angesetzte Schreibübungen bieten die Übungen zum leichten Einstieg von kreativ-schreiben.info.

Mehr Schreibaufgaben:

Falls Sie Spaß an diesen Übungen haben und weitere Schreibübungen suchen, finden Sie vor allem unter „writing prompts“ im englischsprachigen Raum eine Hülle und Fülle, aber auch in Deutsch gibt es mittlerweile eine ganze Menge Seiten, die kostenlose Ideen fürs Schreiben bieten. Suchen Sie doch mal nach folgenden Begriffen:

  • Schreibübungen
  • Schreibaufgabe
  • Schreibimpuls
  • Schreibidee

Ein persönlicher Tipp

Mir hilft es, wenn ich ein Arbeitskonzept entwerfe, in dem ich eine kurze Zusammenfassung der Inhalte meiner Kapitel aufschreibe. Dann brauche ich diese Zusammenfassung beim Schreiben „nur“ noch weiterzuentwickeln, muss aber nicht erst überlegen, was in dem Kapitel passiert. Manchmal schreibe ich dann auch an einer ganz anderen Szene weiter als an der, die ich gerade beendet habe oder an der ich feststecke. Die Verbindung zwischen den Szenen schreibe ich dann einfach später, wenn mir neue Ideen gekommen sind.

Scroll to top