Category Archives for Autorenalltag

8 Dinge über Sprachen und mich

Ich liebe Sprachen und alte Texte – und wenn ich sage „alt“, meine ich nicht Interneteinträge von vor einer Woche, sondern Literatur und Texte aus den Jahrhunderten vor ca. 1500, am liebsten zwischen 800 und 1300. Wie es dazu kam und was ich so mit Sprachen treibe, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Kreatives Schreiben professionell: Vom Hobby zum Beruf – Teil 2

Sprosse 1 der Autorenleiter: Grundlagen für Ihr professionelles Manuskript

In diesem zweiten Beitrag der Artikelserie Kreatives Schreiben professionell: Wie Sie von Schreiben als Hobby zu Schreiben als Beruf kommen geht es um grundlegende erste Schritte zum Start ins professionelle Schreiben.

Wenn Sie bereits Ihr Genre gefunden haben und regelmäßig schreiben, wird Ihnen Vieles, das ich in diesem Teil bespreche, schon geläufig sein. Steigen Sie dann einfach auf einer höheren Sprosse der Leiter ein. Ich ergänze die Links, sobald die weiteren Beiträge erschienen sind.

Wenn Sie erst einige kürzere Texte geschrieben haben und noch nicht wissen, in welche Richtung Sie sich weiterentwickeln wollen, dann lesen Sie weiter.

Kreatives Schreiben professionell: Wie Sie von Schreiben als Hobby zu Schreiben als Beruf kommen – Teil 1

Mit der Autorenleiter ans Ziel

Haben Sie es satt, Ihre mit viel Herzblut geschriebenen Geschichten auf Ihrer Festplatte herumdümpeln oder in Internetforen kostenlos zum Lesen zur Verfügung zu stellen?

Sind die Rückmeldungen zu Ihren Texten nicht wirklich hilfreich zur Verbesserung Ihres Schreibstils oder der Geschichte an sich?

Möchten Sie mehr aus Ihren Texten machen, ein Buch veröffentlichen oder sogar Schreiben als Beruf ergreifen?

Dann wagen Sie den Schritt von der ambitionierten Hobbyautorin zur veröffentlichten Schriftstellerin! Steigen Sie auf die Autorenleiter und professionalisieren Sie Schritt für Schritt Ihr Kreatives Schreiben!

Diese siebenteilige Artikelserie beschreibt die einzelnen Sprossen der Autorenleiter, damit Sie sicher Ihren Weg nach oben finden.

Texte überarbeiten: Rechtschreibung und Grammatik

„Iss doch Egal wie mann schreibz. Weil Wierklichwichtig ist dem Inhlt?“

Sicher ist der Inhalt Ihrer Texte wichtig, aber es ist keinesfalls egal, wie er formuliert ist. Nachdem Sie also Ihren gesamten Text inhaltlich überprüft, Lücken gefüllt, (Ab-)Sätze umformuliert und stilistisch poliert haben, sollten Sie im letzten Schritt Ihrer Überarbeitung zumindest die gröbsten Tipp- und Schreibfehler ausmerzen.

Scrivener 3 – Ich liebe mein Schreibprogramm

Wer als Autor auf der Suche nach einem Schreibprogramm ist, also einer Textverarbeitung, die speziell an die Wünsche und Nöte eines Schriftstellers angepasst ist und bei der Entwicklung des Textes helfend unter die Arme (Finger?) greift, hat die Qual der Wahl. Für unterwegs oder für die gelegentliche Notiz genialer Schreibideen mitten in der Nacht müssen bei mir immer noch der gute alte Notizblock und ein Kugelschreiber herhalten. Ansonsten erledige ich meine belletristischen Schreibaufgaben seit 2015 mit der Software Scrivener der Firma Literature and Latte – da habe ich Zuckerbrot und Peitsche in einem.