• Start
  • /
  • Das bretonische Mädchen

Das bretonische Mädchen

Verfügbarkeit dieser Ausgabe

Das bretonische Mädchen ist in der Fehnland-Ausgabe nur noch als gedruckte Version der Restauflage verfügbar, die Sie zum reduzierten Preis direkt bei mir bestellen können. Solange der Vorrat reicht, gibt es ein Lesezeichen gratis dazu. Natürlich signiere ich auch gerne Ihr Buch.

Das bretonische Mädchen – Taschenbuch mit Lesezeichen

Neuausgabe: Der zweite Sohn des Normannen

3D-Buchcover von Birgit Constant: Der zweite Sohn des Normannen; Design von Sandra Buhr @covermanufaktur.de

Aus meinem Debütroman ist mittlerweile eine Trilogie entstanden, und Das bretonische Mädchen gibt es seit 18. Mai 2021 unter dem Titel Der zweite Sohn des Normannen als zweiten Band der Trilogie in einer vollständig überarbeiteten und erweiterten Neuausgabe als Taschenbuch, gebundene Ausgabe und E-Book.


Wie bin ich auf die Idee zum Buch gekommen?

Angefangen hat alles mit einer Ausschreibung zu einem völlig anderen Thema. Hier erzähle ich Ihnen, wie es weiterging:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Historischer Hintergrund

Anders als der Titel Das bretonische Mädchen vermuten ließe, liegt der Hauptschauplatz der Geschichte nicht in der Bretagne. Der Roman spielt stattdessen im frühmittelalterlichen England in den Jahren 1086 bis 1088 um den Regierungswechsel von Wilhelm I. zu Wilhelm II., also 20 Jahre nach der normannischen Eroberung. Zentraler Schauplatz ist der kleine Ort Wilburgfos (Wilberfoss) in der Nähe von Everwic/Eoforwic (York).

Trivia

Zur Fertigstellung des Manuskripts gab es, außer eben jener Fertigstellung, gleich drei Jubiläen zu feiern:

  1. Der 14. Oktober 2016 war der 950. Jahrestag der Eroberung Englands durch die Normannen.
  2. Am 9. September 2017 jährte sich der Todestag von Wilhelm (William) dem Eroberer zum 930. Mal.
  3. Im Jahr 2018 lag die Rebellion der Barone gegen König Wilhelm II. (William le Roux) 930 Jahre zurück.

Wie lange hat der Prozess von der Idee bis zum veröffentlichten Buch gedauert?

Mit allen Überarbeitungen inklusive Einarbeitung von Testleserrückmeldungen hat es knapp anderthalb Jahre gedauert, bis ich das Manuskript fertiggestellt hatte (Oktober 2016). Nach den ersten zwei misslungenen Platzierungsversuchen bei Agentur habe ich nochmal einen Feinschliff gemacht. Im April habe ich Agentur Nr. 3 und 4 angesprochen. Es folgten der Agenturvertrag im Juli 2017 und schließlich der Verlagsvertrag im November 2018, also rund zwei bzw. anderthalb Jahre nach Fertigstellung des Manuskripts. Das Buch erschien am 6. Mai 2019. Von der Idee bis zum fertigen Endprodukt waren es also etwa vier Jahre.

Das sagen die Leser zum Roman Das bretonische Mädchen

Ein wirklich empfehlenswerter ‚historischer Liebesgeschichtenkrimi‘

Deidree C.

Das Buch ist eine gelungene Mischung aus historischem Roman und Krimielementen.

S. Haas

Spannender gut recherchierter Roman über die normannische Besatzung in England!

mabuerele

Ein gut recherchierter, authentischer Ausflug in die Vergangenheit, gewürzt mit Spannung und etwas Romantik

Ascora

Eine sehr schöne und spannende historische Liebesgeschichte, der es an nichts fehlt

C. Reinländer

Ein Kriminalroman ist Das bretonische Mädchen also irgendwie auch noch, mit einem gar verzwickten Fall, den aufzulösen sich der gefesselte Leser bis zum Ende hin schwertut!

EmiliAna

Gut recherchierter historischer Entwicklungsroman mit Liebesgeschichte

Karin Schweinzer

>