Neben Karfreitag und dem Osterfest war Weihnachten im Mittelalter nicht nur in England das bedeutendste Fest. Um genauer zu sein, war es nicht nur ein Fest, sondern eine ganze Aneinanderreihung festlicher Tage, denn was wir heute als Weihnachten bezeichnen, dauerte damals vom 25. Dezember bis zum 6. Januar, eben jene berühmten zwölf Nächte, die Sie

Weiterlesen

Es gibt viele tolle Geschenke für Autoren: personalisierte Stifte, Kaffeetassen mit Sprüchen zu Autorenleben und Schreiben, Türschilder, die unter Androhnung verschiedenster Strafen den Eintritt ins Schreibzimmer untersagen, Gutscheine für Schreibprogramme oder Fachzeitschriften, T-Shirts mit Schreibmottos, und und und. Aber das Herz ihrer schreibenden Freunde erobern Sie damit nicht. Probieren Sie stattdessen etwas anderes.

...
Weiterlesen

Interessieren Sie sich für die Geschichte der Kreuzzüge? Dann ist das Buch von Roger Crowley: Der Fall von Akkon. Der letzte Kampf um das Heilige Land vielleicht etwas für Sie. Wie ich das Buch fand, lesen Sie im Folgenden. 

...
Weiterlesen

Mit der Sprache in England im Mittelalter ist es so eine Sache, und zwar schon lange vor der normannischen Eroberung im Jahre 1066. Verschiedenste altenglische Dialekte, wie Westsächsisch oder Northumbrisch, mischten sich mit den altnordischen Varianten der Wikingernachfahren, meist Norweger oder Dänen, und in jenem Jahr kam dann auch noch das Normannisch der adligen Besetzer

Weiterlesen

Der 13. August ist internationaler Tag der Linkshänder – eine gute Gelegenheit, den Protagonisten aus meinem historischen Roman Das bretonische Mädchen zu Wort kommen zu lassen, denn der ist einer dieser Linkshänder im Mittelalter.

...
Weiterlesen

Zeitleiste Mittelalter PDFHier können Sie sich eine Übersicht herunterladen über die kulturellen, sozialen und geschichtlichen Entwicklungen im mittelalterlichen England aus sprachwissenschaftlicher Sicht.

...
Weiterlesen