Schreibstube

Schauen Sie mir über die Schulter!
In der Schreibstube dreht sich alles um das Mittelalter und den Schreiballtag. Außerdem erfahren Sie mehr über mich als Autorin.

Rezension: Bouet/Neveux: Der Teppich von Bayeux. Ein mittelalterliches Meisterwerk

Dieses Buch lässt das Herz jedes bibliophilen Anhängers des anglonormannischen Mittelalters schneller schlagen. Der Teppich von Bayeux. Ein mittelalterliches Meisterwerk ist ein qualitativ ...

Texte überarbeiten: Rechtschreibung und Grammatik

„Iss doch Egal wie mann schreibz. Weil Wierklichwichtig ist dem Inhlt?“ Sicher ist der Inhalt Ihrer Texte wichtig, aber es ist keinesfalls egal, wie er formuliert ist. Nachdem Sie also Ihren ...

Fluchen wie ein Angelsachse

„Hallo, hier ist wieder Roger aus Wilberfoss. Heute müsst Ihr ein wenig näher kommen, damit Ihr mich versteht. Ich darf nämlich nicht so laut sprechen, weil meine Mutter mich sonst hört. Und ...

Wie ich zum Schreiben kam

Ich wollte nie Autorin werden. Ich habe keine ellenlangen Geschichten verfasst, bevor ich schreiben konnte. Ich habe auf keiner alten Schreibmaschine seitenweise Erzählungen getippt, bis meine ...

5 Tipps zur Steigerung Ihrer Effizienz

Haben Sie am Ende eines Tages immer das erledigt, was Sie sich vorgenommen haben? Oder verschieben Sie (unangenehme) Dinge lieber auf morgen, weil Sie heute ohnehin schon so beschäftigt sind mit ...

4 Tipps für den ersten Besuch einer Buchmesse

Am 25. März 2017 war es soweit – ich war zum ersten Mal auf der Leipziger Buchmesse. Hier sind meine 4 dringendsten Tipps, die ich aufgrund meiner diesjährigen Erfahrungen für das nächste Mal ...

Mahlzeit: Essen und Trinken im mittelalterlichen England

„Hallo, ich bin’s wieder, Roger aus Wilberfoss. Ich komme gerade vom Mittagessen und habe überlegt, was bei Euch wohl auf dem Teller kommt. Oder auf altes Brot, wenn Ihr vielleicht nicht zum ...

Ein englisches Dorf im Mittelalter

„Hallo, ich bin’s wieder, Roger aus Wilberfoss. Schön, dass Ihr wieder da seid. Ich habe Euch vor einiger Zeit ein wenig über York erzählt, das für damalige Verhältnisse ziemlich groß ...

Domesday: Die erste Volkszählung und ihre sprachlichen Tücken

„Hallo, ich bin’s wieder, Roger aus Wilberfoss. Ich hatte Euch letztes Mal schon über Englands Sprachen erzählt und wie das mit der Verständigung klappte. Heute will ich Euch erzählen, ...

Was redet der da? – Sprachen im mittelalterlichen England

„Hallo, hier ist wieder Roger aus Wilberfoss. Sprecht Ihr eigentlich außer Eurer Muttersprache noch eine andere Sprache? Tatsächlich? Bei uns scheint man im Moment an jeder Ecke eine andere ...

Wie wurde man im Mittelalter vom Pagen zum Ritter?

„Hallo, hier ist wieder Roger aus Wilberfoss. Erinnert Ihr Euch noch an den Fechtmeister, den ich letztens erwähnt habe? Ein wirklich harter Knochen, aber er versteht sein Handwerk und kennt kein ...

Wenn einer im Mittelalter eine Reise tat, …

… dann machte er das normalerweise nicht freiwillig und nur auf dem Weg des geringsten Widerstands. Das bedeutete selbstverständlich immer noch nicht, dass Reisen zum Vergnügen wurde. Denn im ...

Linkshänder im Mittelalter

„Hallo, ich bin’s wieder, Roger aus Wilberfoss. Wusstet Ihr eigentlich, dass mich viele der Leute in meinem Heimatdorf mit Argwohn betrachten? Vor allem der Priester rümpft immer die Nase, ...

Sprachliche Überreste der Wikinger in York

„Hallo, hier ist wieder Roger. Erinnert Ihr Euch an mich? Ich bin Roger aus Wilberfoss, einem kleinen Ort östlich von York. Letztes Mal habe ich Euch von der Luft in York erzählt. Heute möchte ...

Wie riecht eine Stadt im Mittelalter?

„Mein Name ist Roger. Aufgewachsen bin ich in Wilberfoss, einem kleinen Dorf östlich von York, wo ich mein ganzes Leben verbracht habe. Bis jetzt. Mit 18 Jahren habe ich meinen Heimatort ...

950 Jahre normannische Eroberung

Am 14. Oktober 2016 jährt sich der normannische Sieg in Hastings aus dem Jahre 1066 zum 950. Mal. Damals besiegte ein unehelicher Herzogssohn den angelsächsischen König Harold Godwinson in einer ...

Scrivener 3 – Ich liebe mein Schreibprogramm

Wer als Autor auf der Suche nach einem Schreibprogramm ist, also einer Textverarbeitung, die speziell an die Wünsche und Nöte eines Schriftstellers angepasst ist und bei der Entwicklung des Textes ...

Warum Sie diese 5 Fehler beim Schreiben vermeiden sollten

Als Korrekturleserin allgemein, aber auch speziell als wissenschaftliche Fachlektorin von Bachelor- und Master-Abschlussarbeiten bin ich oft auf dieselben sprachlichen und logischen Probleme ...

Schreibhelfer für angehende Autoren

Aller Anfang ist schwer, und man ist dankbar, wenn einem erfahrenere Kollegen als Schreibhelfer mit Rat und Tat zur Seite stehen. Darum an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Autoren und ...

Scroll to top