8 Dinge über Sprachen und mich

Ich liebe Sprachen und alte Texte – und wenn ich sage „alt“, meine ich nicht Interneteinträge von vor einer Woche, sondern Literatur und Texte aus den Jahrhunderten vor ca. 1500, am liebsten zwischen 800 und 1300. Wie es dazu kam und was ich so mit Sprachen treibe, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Kreatives Schreiben professionell: Vom Hobby zum Beruf – Teil 2

Sprosse 1 der Autorenleiter: Grundlagen für Ihr professionelles Manuskript

In diesem zweiten Beitrag der Artikelserie Kreatives Schreiben professionell: Wie Sie von Schreiben als Hobby zu Schreiben als Beruf kommen geht es um grundlegende erste Schritte zum Start ins professionelle Schreiben.

Wenn Sie bereits Ihr Genre gefunden haben und regelmäßig schreiben, wird Ihnen Vieles, das ich in diesem Teil bespreche, schon geläufig sein. Steigen Sie dann einfach auf einer höheren Sprosse der Leiter ein. Ich ergänze die Links, sobald die weiteren Beiträge erschienen sind.

Wenn Sie erst einige kürzere Texte geschrieben haben und noch nicht wissen, in welche Richtung Sie sich weiterentwickeln wollen, dann lesen Sie weiter.

Kreatives Schreiben professionell: Wie Sie von Schreiben als Hobby zu Schreiben als Beruf kommen – Teil 1

Mit der Autorenleiter ans Ziel

Haben Sie es satt, Ihre mit viel Herzblut geschriebenen Geschichten auf Ihrer Festplatte herumdümpeln oder in Internetforen kostenlos zum Lesen zur Verfügung zu stellen?

Sind die Rückmeldungen zu Ihren Texten nicht wirklich hilfreich zur Verbesserung Ihres Schreibstils oder der Geschichte an sich?

Möchten Sie mehr aus Ihren Texten machen, ein Buch veröffentlichen oder sogar Schreiben als Beruf ergreifen?

Dann wagen Sie den Schritt von der ambitionierten Hobbyautorin zur veröffentlichten Schriftstellerin! Steigen Sie auf die Autorenleiter und professionalisieren Sie Schritt für Schritt Ihr Kreatives Schreiben!

Diese siebenteilige Artikelserie beschreibt die einzelnen Sprossen der Autorenleiter, damit Sie sicher Ihren Weg nach oben finden.

1000 Jahre in der Sprachgeschichte Englands

Während meiner Promotion war ich als Lehrbeauftragte für englische Sprachgeschichte im Mittelalter an der Universität-Gesamthochschule Siegen zuständig. Das ist schon eine Weile her, aber die Kursunterlagen gibt es immer noch. Vor einigen Monaten überkam es mich, und ich habe sämtliche Texte eingescannt und in einer überarbeitbaren Form auf meinen Rechner geladen. Die eigentliche Idee dahinter war, dass ich schon immer darüber nachgedacht habe, aus den Materialien einen Kompaktkurs in mittelalterlicher englischer Geschichte oder ein handliches eBook zu entwickeln.

Anglonormannische Geschichte und der Teppich von Bayeux – Rezension eines Meisterwerks

Dieses Buch lässt das Herz jedes bibliophilen Anhängers des anglonormannischen Mittelalters schneller schlagen. Der Teppich von Bayeux. Ein mittelalterliches Meisterwerk ist ein qualitativ hochwertiges Sachbuch im Großformat, das durch seine exquisiten, sehr detailreichen Farbaufnahmen des gesamten Teppichs von Bayeux besticht und fachkundige Erklärungen zu jeder einzelnen Szene, Person, Inschrift und anderen Details bietet. Auch die Herstellung, das literarische und historische Umfeld, die Geschichte des Teppichs über die Jahrhunderte hinweg bis hin zu seiner Restaurierung werden ausführlich und wissenschaftlich fundiert beleuchtet.